Seiten

blush N°3 und N°4

Sonntag, 12. November 2017

Da ich im Moment sooooooviel um die Ohren habe, greife ich heute auf Bildmaterial zurück, dass ich  glücklicherweise schon vor ein paar Wochen erstellt habe und zeige euch heute gleich zwei weitere Karten aus der wunderbaren 'Blush'-Serie von MME:






Vielen Dank für eure lieben Worte, die mich erreicht haben. Jedes einzelne ist für immer in meinem Herzen gespeichert.

Habt eine schöne Woche!

Maike

Alles Liebe...

Donnerstag, 9. November 2017

aus dem Novemberkit vom Steckenpferdchenshop:




Meine Mama ist vor wenigen Tagen unerwartet plötzlich von uns gegangen. Neben der großen Trauer, die ich über den Verlust empfinde, bin ich unendlich dankbar, dass ihr ein langer Leidensweg aufgrund der Krebserkrankung erspart geblieben ist.
Die bevorstehende Adventszeit werde ich sicherlich ganz anders erleben, als all die Jahre zuvor und auch das Weihnachtsfest wird dieses Jahr mit einer schmerzenden Lücke versehen sein.

Ich habe jetzt zehn Sätze angefangen und wieder gelöscht. Der Cursor blinkt und blinkt und ich weiß nicht, was ich abschließendes schreiben soll.
Es geht mir gut. Ich habe meine drei Töchter, die ich unendlich liebe und die mir Halt und Trost geben.

Das Leben geht weiter.

Kreative Grüße,
Maike

Papierfloristin

Sonntag, 5. November 2017

.... ein kleines Sträußchen, das nie verwelkt, ziert diese Karte...





*das MME-Papier aus der Serie 'blush' gibt es hier
*die passenden puffy stickers findest du (bald wieder ) hier

Einen schönen Wochenstart,

Maike



Erröten

Freitag, 3. November 2017

heißt auf English

b l u s h

Im August, beim Designtteamtreffen, war gerade eine Lieferung dieser tollen MME Papierkollektion im Steckenpferdchen-Shop eingetroffen.
Ich glaube, Uschi musste umgehend nachbestellen, weil wir Designteamlerinnen uns natürlich sofort über den noch-nicht-mal-ausgepackten-und-einsortierten Kartoninhalt hergemacht haben und nicht viele von den wunderschönen Papieren für Normal-Sterbliche da gelassen haben.

Ich habe mir gleich ein paar passende Papicolor-Papiere und Kartenrohlinge mit in den Einkaufskorb gelegt und bin in den letzten Wochen auch mal zwischendurch dazu gekommen, meine Blush-Schätze zu verarbeiten. Und, welch' Freude, einige der Papiere aus der Kollektion sind Bestandteil des Papierlustkits für November :))))))

Den Anfang meiner Werke macht heute eine Karte aus den Materialien des Kits für meinen Geburtstagskartenvorrat, aus dem sich meine Töchter gerne für ihren Sozialkontaktbedarf bedienen. Und diese wird sicherlich nicht alt werden; Theresa wollte sie noch vor dem Fototermin bereits entführen *lach*.



*Happy Birthday Stempel hier (kommt bald wieder in den Shop)

*Papierlustkit 'November' hier
Schaut euch unbedingt den zum-dahin-schmelzen-schönen Adventskalender an, den Anni aus den Papieren gewerkelt hat... kommt in der Werke-Galerie zum Kit. Die anderen Werke meiner Kolleginnen sind auch sooo schön geworden :)

*MME Serie 'blush' hier

Und nun auf zum Endspurt; das Wochenende ist nicht mehr weit!

Kreative Grüße,

Maike

Sternenstunde

Dienstag, 31. Oktober 2017

Mein Beitrag zur ab heute laufenden Steckenpferdchen-Challenge November 2017 mit dem Thema 'Sterne' sind Sternanhänger als adventliche Dekoration.

Meine erste Anhänger-Variante ist mit Schmuckperle, Draht und Quetschperlen gefertigt. Ich habe mich beim Fertigen der Anhänger für zwei Größen entschieden. Bei den größeren Sternen habe ich noch eine weiße Feder mit in die Aufhängerschlaufe eingearbeitet...
Das Schriftfähnchen ist aus Vellum gestanzt, auf das ich vorher etwas Passendes mit der Schreibmaschine getippt habe. Stempeln ginge natürlich auch ;)


Ich habe noch eine zweite, rustikalere Variante für Euch: Mit Paketband und Holzperle gefertigt.
Diese Variante kann ich mir auch sehr gut als Geschenkanhänger für das ein- oder andere Weihnachtspäckchen vorstellen; daher habe ich dieses Mal das Schriftfähnchen mit der Öse befestigt, damit es flach anliegt.

Wie gemacht?

Mit den Sizzix Framelits 'Sterne' habe ich jeweils zwei Sterne ausgestanzt; je einen für die Vorder- und einen für die Rückseite des Anhängers. In den Stern für die Vorderseite habe ich irgendetwas passendes Weihnachtliches gestanzt und anschließend die Vorder- und Rückseite zusammen geklebt. Dann mit der Crop-a-dile ein Loch für die Aufhängung gelocht.

Stehen die Sternenäste vor einem Fenster, scheinen die gestanzten Motive durch die unterschiedliche Zahl der Papierlagen bei Tageslicht durch, was sehr hübsch anzusehen ist. In der Heizungsluft 'tanzen' sie sogar ein wenig.

Meine Designteamkolleginnen hatten ebenfalls wunderschöne Einfälle zum Thema, darum gönnt' Euch eine Sternstunde, klickt Euch durch unsere Beiträge und macht selber mit einem eigenen Werk mit. Dazu bitte hier entlang:

Wie immer winken tolle Gewinne; viel Glück!

Beim Heraussuchen der von mir benutzten Stanzen und ihrer Hersteller im Netz ist mir aufgefallen, dass ich einiges verwendet habe, was es gar nicht mehr zu kaufen gibt :(
Ich sammle halt schon ein wenig länger... aber ich bin mir sicher, es gibt genügend Alternativen an Stanzen, die man für diesen Zweck verwenden kann :)
Das Grundwerkzeug gibt es zum Glück noch: *Sizzix Framelits Sterne hier

Kreative Sternengrüße,

Maike








Die letzte Karte

Freitag, 20. Oktober 2017

, die ich Euch aus dem Oktober-Papierlustkit zeige, ist eine erste Weihnachtskarte 2017 geworden...


*Sternenkranz von Memory Box; aufgehübscht mit *Eigendesign-Stanze 'Sternenzauber'
*Eigendesign-Stempel 'Fröhliche Weihnachten'
*der Hirsch ist aus meinem Fundus

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,


K(l)eine Problemlösung

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Für den Flyer im aktuellen Papierlustkit habe ich mich ein wenig mit meinem Falzboard für Geschenkverpackungen auseinandergesetzt.
Und dabei ist diese schnelle Verpackung für eine quadratisch-praktisch-gut-Schokoladentafel herausgekommen:


So eine kleine Aufmunterung für zwischendurch zum Verschenken kostet nicht die Welt und tut einfach gut.
Neulich, in der 'Küchenschlacht' hat Herr Lafer erwähnt, dass der pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bei 99 Tafeln pro Jahr liegt.
Da liege ich locker drüber, ich oute mich hiermit offiziell als Schokoholiker... ;)
Dafür mag ich Gummizeugs oder Lakritz nicht so gerne. Und auch Kuchen oder Torte gibt es selten bei mir. Aber wenn, dann nicht die schlanke Variante ;)

Die Woche neigt sich schon wieder dem Wochenende zu. Im Moment haben wir den sprichwörtlichen goldenen Oktober und das Sonnenlicht ist auch ganz warm und golden.
Also, genießt die Sonnenstrahlen und lasst es Euch gut gehen,

mit kreativen Grüßen,

*Stempel "Schokolade..." hier, alles andere aus dem Kit
*Gift Box Punchboard hier

Kreativität in Raten

Dienstag, 17. Oktober 2017

Zu spät für die September-Challenge, aber gerade noch passend zur aktuellen Jahreszeit:


Als ich mich im August hingesetzt habe, um etwas 'Vorzeigbares' für den Challenge-Monat September mit Thema 'Herbst' zu werkeln, habe ich als erstes meine Aquarellfarben hervor geholt und ein paar Blätter koloriert. Dazu kamen die ausgestanzten Kastanien (4enScrap) und das Eichhörnchen (kesi'art).
Dann ging es erstmal nicht so recht weiter mit dieser Karte. Sie stand auf meinem Bord im Werkelzimmer in Sichtweite und immer, wenn mir etwas dazu einfiel, habe ich daran weiter gewerkelt. Für die Challenge kam Plan B zum Einsatz, also eine andere Karte.
Der finale Abschluss auf dieser Karte hier waren dann vor wenigen Tagen die enamelaccents-Pilzpunkte und heute bin ich in der Lage, Euch mein fertiges Werk, das es leider nicht zur Challenge geschafft hat, zu zeigen.
So kann's gehen... Kreativität in Raten und nicht auf Knopfdruck ;) Aber immerhin – fertig!

Kreative Grüße,

*Eigendesignstempel "ALLES LIEBE" hier zu finden

Reduziert

Freitag, 13. Oktober 2017

Wie angekündigt, zeige ich Euch heute weitere drei puristische Karten aus dem Papierlustkit ohne Verwendung von gemusterten Designpapieren:




Ich habe ein wenig über das Kartenwerkeln im allgemeinen nachgedacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

K A R T E N K U N S T, das ist für mich:

- Das 'Sich-beschränken' auf wenige Elemente, die eine Verbindung über Gemeinsamkeiten (Farbe, Form oder Thema) eingehen.

- Die wohl proportioniert und ausgewogen – ohne dabei langweilig zu wirken (!) –, arrangiert werden und den Blick des Betrachters auf der Karte festhalten.

- Und wenn es richtig, richtig gut gemacht ist, hat eine Karte eine Poesie, eine Nachricht, eine Bedeutung, eine Ausstrahlung. Wißt Ihr was ich meine?

Das gleiche läßt sich meiner Meinung nach auch über gute Fotos sagen.

Nicht, dass ich diese Kunst vollends beherrschen würde; weit davon entfernt, aber ich gebe mir immer wieder Mühe, meinen Idealen nahezukommen ;)
Für mich ist die Kunst des Weglassens, des "Nicht-zufiel-des-Guten" und des "Sich-auf das-Wesentliche-beschränken" am schwierigsten dabei.
Ich finde, bei diesen einfachen, schlichten Karten ist es mir ganz gut gelungen.
Letzten Endes ist dann ja doch alles persönliche Geschmacksache ;)


Das waren jetzt Papierlust N°7 (Zwillingskärtchen) und N°8 aus dem Oktober-Papierlustkit, falls jemand mitzählt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und mit kreativen Grüßen;




Ganz ohne (Papierlust Oktober N°6)

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Heute zeige ich eine Karte mal ganz ohne gemustertem Designpapier, sondern nur mit den verschiedenen Papicolor Papieren* aus dem aktuellen Papierlustkit gewerkelt:


Ich habe noch mehr solch puristischer Karten in petto, wartet ab.

Kreative Grüße,


*Ihr findet das Papicolor Papier (105g/qm) und den Papicolor Karton (160g/qm) in allen Farben in der Papierwelt im Steckenpferdchenshop. Einfach bei den A4-Papieren nach unten scrollen.
Es gibt ebenfalls Papicolor-Grundkarten mit Umschlag in verschiedenen Größen unter Karten im Shop.

carpe diem

Mittwoch, 11. Oktober 2017

oder meine viertes Werk aus dem Papierlustkit für Oktober vom Steckenpferdchenshop.

Andersherum als auf der 'happy bear' -Karte erinnert mich das Muster des Papiers an Getreide.
Durch diese Assoziation ist mir dann folgende Karte geglückt:


Und da ich zeitlich ein wenig meinen Designteamkolleginnen hinterherhinke (von den anderen gab es bislang schon mehr aus dem Kit zu sehen ;), zeige ich Euch heute auch noch dieses Kärtchen.
Mit etwas Fantasie kann das Muster des Papiers an Federn erinnern, oder?


Ich möchte mich an dieser Stelle noch herzlich für so manches liebe Wort bedanken, das als Kommentar unter meinen letzten Posts stand. Ich bekomme eine mail, wenn mir jemand etwas geschrieben hat und ich freue mich immer von Herzen über Eure lieben Worte. Ich gelobe Besserung, was das Antworten und 'Selber-Kommentieren' anbelangt, versprochen!

Mit kreativen Grüßen,





N° 3 aus dem Papierlust-Oktoberkit

Sonntag, 8. Oktober 2017

Geburtstagskarten kann man ja nie genug im Vorrat haben ;)







Mit besten, lieben und herzlichen Sonntagsgrüßen,




Papierlust im Oktober N°2

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Meist (oder immer?! Ich bin ja noch nicht so lange dabei... ;) liegen im Papierlustkit zwei, drei Bögen  einfarbiges Papicolorpapier dabei, welches farblich auf die Designpapiere abgestimmt wurde.
Alleine schon aus diesen Papicolor-Papieren lassen sich hübsche Karten zaubern, denn die Papiere harmonieren wunderbar miteinander.

Hier habe ich den weißen Kartenrohling aus dem Kit mit viel Liebe in ein stacheliges Etwas verwandelt:


Das verwendete Altenew-Clearstempelset findest Du hier.





Bei uns ist gerade richtiges Schietwetter; aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass noch ein paar goldene Herbsttage kommen. 

Mit besten kreativen Grüßen,